Fit im Job: Wie bleibe ich engagiert, dynamisch und lebendig?

Rating: 0/5

„Es gibt wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.“ (Mahatma Gandhi)


Burnoutprävention und Stressmanagement: Wege der psychologischen Gesundheitsförderung

Engagiert, dynamisch und lebendig... — stehen wir an der Startlinie unseres beruflichen Lebens. Der Phase der Begeisterung kann aber der Verlust von Energie und von Idealismus folgen.

Burnout und Stress sind heutzutage in aller Munde. Menschen in sozialen Berufen schlittern oft unbemerkt in die Burnout - Falle. Nicht nur die äußeren Umstände wie unangenehme Chefs, mobbende KollegInnen oder Probleme in der Klassengemeinschaft können das Leben schwer machen, sondern auch die Zeit scheint immer schnelllebiger zu werden und wir verlieren zunehmend unsere natürliche Taktung.

Burnout hat sehr konkrete Anzeichen, die es uns ermöglichen, bei rechtzeitigem Erkennen gegenzusteuern und präventiv Maßnahmen zu ergreifen.

Dieses Seminar soll daher nicht nur einen theoretischen Überblick zum Thema Stress und Burnout geben, sondern auch die vielfältigen Strategien der Burnout-Prävention aufzeigen. Unser Stresserleben sowie unsere Ressourcen sind individuell. Die TeilnehmerInnen haben daher die Möglichkeit, sich die eigenen Stressoren und Ressourcen bewusst zu machen und bekommen eine ganze Palette wirksamer Stresskiller in die Hand, um ihre individuellen Antwort auf die Herausforderungen des Alltags- und Arbeitslebens erarbeiten zu können.

Inhalte im Detail:

• Was ist Burnout? (Definition, Geschichte).
• Anzeichen , Symptome, Phasen.
• Was ist Stress und wie wirkt er auf unser Körper aus?
• Darstellung der Konsequenzen von Burnout: Persönliche Effekte, soziale Folgen (Partnerschaft, Familie...).
• Was brennt uns aus?
• Was haben Perfektionismus und Burnout miteinander zu tun?
• Thomas Mann und das Phänomen Burnout?
• Gibt es eine „Burnout-Persönlichkeit?“
• Wo lohnt es sich wirklich perfekt zu sein?
• Ermittlung der eigenen Stressbelastung
• Persönliche Stressoren
• Ermittlung des eigenen Lebensrhythmus
• Erkenntnisse der positiven Psychologie und der Gesundheitspsychologie
• Entspannungstechniken: Achtsamkeits- und Atemübungen
• Progressive Muskelentspannung nach Jakobson
• Genusstraining

Vorläufiges Programm

Wien, Österreich

Tag 1:
Vormittag: Anreise, Belegung der Zimmer, Orientierung in der Stadt.
Nachmittag ab 15h: Begrüßung, Vorstellungsrunde, Klärung der Erwartungen und der Befürchtungen, Einführung in die Veranstaltung und Exkursionen.
Abend: Gemeinsames Abendessen in einem traditionellen österreichischen Heuriger in Grinzing

Tag 2:
Vormittag 9-13h: Alles über Stress und dessen Auswirkung auf unseren Körper. Ermittlung der eigenen Stressbelastung. Progressive Muskelentspannungstraining.
Nachmittag: Innere Stadt: Stadtführung (freiwillig)

Tag 3:
Vormittag 9-13h: Was ist Burnout? Definition, Geschichte, Konsequenzen (Fallbesipiele). Ermittlung des eigenen Lebensrhythmus. Achtsamkeits-und Atemübungen.
Nachmittag: Schloss Schönbrunn(freiwillig)

Tag 4:
Vormittag 9-13h: Burnout und Persönlichkeit. Burnout im Hause Boddenbrooks. Erkenntnisse aus der positiven Psychologie: Selbstwert, Optimismus. Stressbewältigungsstrategien sammeln und zuordnen. Ressourcen ermitteln.
Nachmittag: Naschmarkt, Museumsquartier (freiwillig)

Tag 5:
Vormittag 9-13h: Erholen und Genießen: Genusstraining
Abschluss, Evaluationsbogen, Feedbackrunde.
Nachmittag: Abreise.

Kurskosten: 390 Euro (ohne fakultative Nachmittags-/Abendprogramme)

Dozentin: Mag. Tünde Szentgróti, Lehrerin (AHS), Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin

Zielgruppe: Menschen in sozialen Berufen (z.B. PädagogInnen, SozialarbeiterInnen, ErzieherInnen), die ihr psychologisches Immunsystem stärken möchten.
Um eine aktive Mitarbeit am Seminar wird gebeten!
Die Kursteilnehmer/-innen bekommen ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung. (Anwesenheitsbestätigung mit Beschreibung der Trainingsinhalte.)

Organizator kursu
Maggam LTD
Lokalizacja
Vienna, Austria


Skontaktuj się z organizacją

Nadchodzące sesje

Pokaż poprzednie sesje

Oceń i zaopiniuj

Reviews only come from verified course participants via the European Commission's Mobility Tool+. If you participated in this course, use the Mobility Tool+ to submit a review. If the course is not listed in the Mobility Tool+ yet, please provide to your project coordinator the following course ID: 54458.


Brak opinii dla tego kursu.