Mehrsprachigkeit

Der Fremdsprachenunterricht ist unabdingbar, um sicherzustellen, dass die europäischen Bürger sich überall in Europa frei bewegen, arbeiten und lernen können. Das belebt den Arbeitsmarkt, fördert das Wachstum und trägt zum Verständnis anderer Länder und Kulturen bei. Der Fremdsprachenunterricht ist auch wichtig, damit sprachliche Defizite die Partizipation in der Gesellschaft nicht verhindern. Die Aufgabe der Europäischen Kommission besteht darin, Maßnahmen mit den nationalen Regierungen abzustimmen, um die Zielsetzungen des strategischen Rahmens zum Sprachenlernen umzusetzen und mithilfe der Aktivitäten von Erasmus+ zu unterstützen.

Das Europäische Sprachensiegel fördert und würdigt innovative Methoden im Bereich des Sprachenerwerbs in allen Phasen der allgemeinen und beruflichen Bildung. Projekte, die mit dem Europäischen Sprachensiegel ausgezeichnet wurden, haben in erheblichem Maß zur Förderung des innovativen Sprachenerwerbs in ganz Europa beigetragen.

In diesem Abschnitt finden Sie Artikel und weiteres Material zu diesem Thema. Mehr über dieses Thema finden Sie auf Website der Europäischen Kommission. Das Sprachenpolitik-Portal des Europarates bietet ebenfalls zahlreiche nützliche Ressourcen zum Thema. Wenn Sie weitere Themen erkunden möchten, nutzen Sie das Menü oben auf der Seite.

Neuester Inhalt