Lese- und Schreibkompetenz

Lese-/Schreibkompetenz oder Alphabetisierung ist die Fähigkeit, Konzepte, Gefühle, Fakten und Meinungen in mündlicher und schriftlicher Form zu bestimmen, zu verstehen, auszudrücken, zu erstellen und zu interpretieren. Sie impliziert die Fähigkeit, auf angemessene und kreative Weise mit anderen effektiv zu kommunizieren und Beziehungen aufzubauen.

Ein gewisses Maß an Alphabetisierung ist für eine erfolgreiche Teilhabe an allen Aspekten der modernen Gesellschaft unerlässlich. Digitale Technologien erweitern die Formen des Lesens und Schreibens und diversifizieren die Informationsquellen durch den fachgebiets- und kontextübergreifenden Einsatz von Bild-, Ton-, Audio- und digitalen Materialien.

In diesem Abschnitt finden Sie Artikel und weiteres Material zu diesem Thema. Wenn Sie weitere Themen erkunden möchten, nutzen Sie das Menü oben auf der Seite.

Neuester Inhalt