Digitale Kompetenz

Europas digitale Transformation wird sich mit dem raschen Fortschritt neuer Technologien wie künstliche Intelligenz, Robotik und Cloud Computing beschleunigen. Wie auch die bisherigen großen technologischen Fortschritte wirkt sich die Digitalisierung auf unseren Alltag, unsere Beziehungen sowie Studium und Arbeit aus. Deshalb ist die lebenslange Weiterentwicklung der digitalen Kompetenz so wichtig.

Ebenso kann der geeignete Einsatz digitaler Technologien in der Bildung Lehr- und Lernprozesse für alle Kompetenzen fördern. Die Welt der Forschung, der Industrie und anderer Kulturen kann Einzug in die Klassenzimmer halten. Lehrkräfte und Schüler können gleichermaßen von Online-Ressourcen und Zusammenarbeit profitieren. Die Nutzung digitaler Technologien kann dazu beitragen, das Leistungsgefälle zwischen Schülern mit hohem und niedrigem sozioökonomischen Hintergrund zu verringern. Personalisiertes Lernen, einschließlich vielfältigerer Bewertungsformen, kann die Motivation steigern.

Die Europäische Kommission unterstützt Lehrkräfte, Schulen, politische Entscheidungsträger und andere Akteure mit einer Reihe von Online-Tools und Ressourcen. In diesem Bereich finden Sie die neuesten Artikel, Publikationen und andere Ressourcen zum Thema digitale Bildung. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission.

Neuester Inhalt