flex-based Learning zur Förderung der naturwissenschaftlichen Kreativität in Mathematik

flex-based Learning beinhaltet eine Sammlung innovativer Unterrichtstechniken für den naturwissenschaftlichen Unterricht, deren Fokus in der Förderung geistiger und experimenteller Flexibilität sowie Kreativität liegt. Ziel ist die Steigerung der kreativen Problemlösekompetenz von Jugendlichen in den Naturwissenschaften.

Im Rahmen eines einjährigen Lehrgangs werden die theoretischen Aspekte des Unterrichtskonzepts und die einzelnen flex-based Learing Techniken vermittelt. Die Teilnehmer*innen erhalten spezielle Unterrichts- und Experimentiermaterialien, um diese Techniken von flex-based Learning in Ihrem Unterricht umsetzen zu können. Zudem wird die konkrete Umsetzung im eigenen Unterricht ganzjährig begleitet und reflektiert. Die Begleitung und Beratung erfolgt durch die Lehrgangsleitung der Pädagogische Hochschule OÖ. Die regelmäßigen Reflexionen der eignen Unterrichtserfahrungen erfolgt sowohl gemeinsam mit der Lehrgangsleitung als auch in professionellen Lerngemeinschaften.

Der Lehrgang wird in einem „Blended Mobility“ Format durchgeführt. Neben virtuellen Komponenten, in denen theoretische Inputs und Reflexionen erfolgen, sind auch zwei physische Mobilität als Personalmobilität zu Fortbildungszwecken (Staff Mobility for Training, STT) beinhaltet. In diesen beiden Mobilitätsterminen nehmen die Teilnehmer an Workshops teil, in denen flex-based Learning Techniken selbst durchgeführt werden können. Zudem werden Schulen besucht, in denen flex-based Learing im Unterricht implementiert ist.

Timeline des Lehrgangs
Input-Phase 1
Mo. 26.09.22 15:30 – 17:30 Online - Kick off
Mo. 03.10.22 15:30 – 17:30 Online – Reflexion
Mo. 10.10.22 & Di. 11.10.22 09.00 – 17.30 Präsenz - Workshop
Umsetzungsphase 1
Wintersemester 22/23: Implementierung erster flex-Techniken im eigenen Unterricht.

1. Teamreflexion
Mo. 05.12.21 15:00 – 17:30 Online-Reflexionen aus dem eigenen Unterricht.

Input-Phase 2
Mo. 23.01.23 15:30 – 17:30 Online – Reflexion
Mo. 30.01.23 15:30 – 17:30 Online – Reflexion
Mo. 06.02.23 & Di. 07.02.23 14:00 – 17:30 Präsenz - Workshop
Umsetzungsphase 2
Sommersemester 23: Implementierung neuer flex-Techniken im eigenen Unterricht.
2. Teamreflexion
Mo. 15.05.23 15:00 – 17:30 Online-Reflexionen aus dem eigenen Unterricht.
Abschlussveranstaltung
Mo. 19.06.23 15:00 – 18:00 Online - Abschluss

Präsenztermine (Physische Mobilität, STT)
Mo. 10.10.22 & Di. 11.10.22 und
Mo. 06.02.23 & Di. 07.02.23

Der Lehrgang richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarstufe 1 und 2 mit den STEAM-Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik

Für Fragen und zur Voranmeldung bitte Mail an:
joachim.strasser@ph-ooe.at

Key-Words:
Scientific Creativity, Kreativität, flex-based Learning, MINT-Didaktik, Mathematik, STT-Mobilität

Kursorganisator
Pädagogische Hochschule Oberösterreich
Ort
Linz, Österreich


Anbieter kontaktieren

Die nächsten Sitzungen

26.09.2022 > 19.06.2023
Vor dem 19.06.2022 anmelden

Veranstalter

Pädagogische Hochschule Oberösterreich
Pädagogische Hochschule Oberösterreich
Rating: 0/5

Kontakt

Kontaktieren Sie den Kursanbieter hier oder über die angegebenen Kontaktdetails (z. B. Internetseite)
Material zur Unterstützung Benötigen Sie Hilfe und/oder Zusatzinformationen? Werfen Sie einen Blick auf die Seite „Material zur Unterstützung“!