2. Lehrerinnen und Lehrer

2.3. Erstausbildung sowie Fort- und Weiterbildung der Lehrerinnen und Lehrer

Sowohl die Erstausbildung als auch die Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte sind äußert wichtig, um sicherzustellen, dass die Lehrkräfte die erforderlichen Kompetenzen, Fähigkeiten und das Fachwissen erwerben, um auf verschiedene Situationen im Klassenraum reagieren zu können. Professionalität wird in einen positiven Zusammenhang mit der Lehrerzufriedenheit gebracht. Das gilt vor allem für Lehrer, die unter besonders anspruchsvollen Bedingungen arbeiten, etwa an Schulen mit hohem Anteil sozioökonomisch schwacher oder bildungsbenachteiligter Schüler oder mit sehr heterogenen Lerngruppen.

Mehr anzeigen

Ressourcen ( In allen Ressourcen suchen )

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte der Ressourcenseite derzeit ausschließlich in englischer Sprache verfügbar sind.

ITE-Module „Unterricht mit zweisprachigen Kindern“ und „Allgemeine Bildung/christliche Religion, Lebensphilosophie und Staatsbürgerschaft“ (KLM)

Das Ziel des Moduls „Unterricht mit zweisprachigen Kindern“ besteht darin, alle Lehramtsanwärter/innen in Dänemark auf den Unterricht mit zweisprachigen Kindern vorzubereiten. Das Modul zielt darauf ab, Lehramtsanwärter/innen darauf vorzubereiten, pädagogische Herausforderungen im Zusammenhang mit der zweiten (Landes-)Sprache bei der Vermittlung von Fachkenntnissen zu erkennen sowie die sprachliche und schulische Entwicklung zweisprachiger Schüler/innen in sprachlich heterogenen Klassen zu fördern. Das Modul „Allgemeine Bildung/KLM“ hat zum Ziel, alle Lehramtsanwärter/innen in Dänemark darauf vorzubereiten, die Ziele öffentlicher Schulen und die Berufsethik umsetzen zu können und komplexe Herausforderungen bei der Lehrtätigkeit im Kontext kultureller, wertebasierter und religiöser Vielfalt zu bewältigen. Es soll künftigen Lehrkräften auf eine nuancierte und reflektierende Weise die ethnischen, politischen, demokratischen und religiösen Herausforderungen näherbringen, die mit der Bildung, der Elternbeteiligung und der Schule in einer globalisierten Gesellschaft verbunden sind. Beide Maßnahmen sind an allen Hochschulen in Dänemark obligatorisch, die ITE-Module anbieten.

Bereich: 2. Lehrerinnen und Lehrer

Teilbereich:

Sprache: BG; CZ; DA; DE; EL; EN; ES; ET; FI; FR; HR; HU; IT; LT; LV; MT; NL; PL; PT; RO; SK; SL; SV

Land: Dänemark

Nordische Projekte zur Bekämpfung von Schulabbrüchen

Das Ziel des Berichts „Nordische Projekte zur Bekämpfung von Schulabbrüchen“ ist es, Initiativen für junge Menschen zu verbessern, neue Initiativen anzustoßen und bereichernde Kontakte zwischen Akteuren und Organisationen in der nordischen Region zu schaffen.
Bei der nordischen Internetressource über Schulabbrüche in der Sekundarstufe II handelt es sich um ein Projekt, das der Nordische Ministerrat in Auftrag gegeben hat und das zwischen 2012 und 2015 vom Nordischen Sozialhilfezentrum durchgeführt wurde. Mit dem Projekt sollten Beispiele bewährter Initiativen zusammengetragen werden, die das Ziel hatten, den Anteil der jungen Menschen in der nordischen Region zu erhöhen, die die Sekundarstufe II abschließen.
Auf dem Nordischen Internetportal wurden viele verschiedene erfolgreiche Projekte der nordischen Länder vorgestellt. Die Initiativen waren extern bewertet worden und zeigten positive Ergebnisse. Einige Maßnahmen wurden speziell wegen ihres innovativen Charakters oder wegen ihres Wertes als Inspirationsquelle ausgewählt.
Trotz bürokratischer und kultureller Unterschiede zwischen den nordischen Ländern ist die Situation in Bezug auf junge Menschen auffallend ähnlich, bei denen ein Schulabbruch droht. Manchmal sind die Unterschiede zwischen Gemeinden und Schulen größer als zwischen den Ländern. Anhand von Informationen über die erfolgreichen Initiativen in den nordischen Ländern können Anregungen und Mittel zur Verbesserung der Methoden gefunden werden, mit denen allen jungen Menschen zu einem Abschluss der Sekundarstufe II verholfen werden soll.
In dieser Veröffentlichung werden zehn Projekte beschreiben, die auf dem Nordischen Internetportal für bewährte Verfahren vorgestellt wurden. Einige dieser Projekte sind bereits abgeschlossen, während andere noch andauern. Einige Maßnahmen wurden in die reguläre Arbeit übernommen.

Bereich: 2. Lehrerinnen und Lehrer

Teilbereich:

Sprache: BG; CZ; DA; DE; EL; EN; ES; ET; FI; FR; HR; HU; IT; LT; LV; MT; NL; PL; PT; RO; SK; SL; SV

Land: Dänemark; Finnland; Island; Norwegen; Schweden

ZWEI-LEHRKRÄFTE-SYSTEM IN DÄNEMARK

Forscher der Universität Aarhus in Dänemark haben zusammen mit Ramboll Management Consulting im Auftrag des Bildungsministeriums eine groß angelegte randomisierte Studie durchgeführt – die erste ihrer Art in Dänemark. Im Rahmen der Studie wurde die Wirksamkeit von drei Arten von Systemen mit zwei Lehrkräften im Klassenzimmer und deren Auswirkung auf den Fortschritt der Schüler/innen, ihr Wohlbefinden und ihre Teilhabe in der Schule untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass alle drei Arten von Systemen mit zwei Lehrkräften einige positive Effekte haben – diese sich jedoch unterscheiden.

Bereich: 2. Lehrerinnen und Lehrer

Teilbereich:

Sprache: BG; CZ; DA; DE; EL; EN; ES; ET; FI; FR; HR; HU; IT; LT; LV; MT; NL; PL; PT; RO; SK; SL; SV

Land: Dänemark