TRANSFERPROGRAMM – PEER-MENTOREN FÜR DEN ÜBERGANG VON DER PRIMAR- ZUR SEKUNDARSCHULE

In Irland wechseln Schüler/innen in der Regel im Alter von zwölf Jahren von der Primarstufe in die untere Sekundarstufe. Um den Übergang der Lernenden von der Primarstufe zur Sekundarstufe zu unterstützen, wird im Rahmen des Lehrplans eine effektive Beratung/Orientierung hierfür angeboten. Es stehen engagierte Berater zur Verfügung und viele Schulen betreiben Peer-Coaching („Buddies“), um allen Grundschülerinnen und Grundschülern den Übergang zu erleichtern. So gibt es beispielsweise im Rahmen des Schulabschlussprogramms Maßnahmen zur Unterstützung des Übergangs durch Hausaufgabenclubs, Einführungstage, Schnuppertage usw. Die St. Aidan‘s Community School verfügt über einen Jahresplan für die Einstellung, Ausbildung und Vorbereitung von Peer-Mentoren (aus der Sekundarstufe), die die Schülerinnen und Schüler in ihrem letzten Jahr der Primarstufe dann mit Übungen, Diskussionen und Spielen auf den Übergang vorbereiten.

Art
Praxis
Land
Irland
Sprache
BG; CZ; DA; DE; EL; EN; ES; ET; FI; FR; HR; HU; IT; LT; LV; MT; NL; PL; PT; RO; SK; SL; SV
Schulebene
Primary; Secondary
Interventionsebene
Universell
Intensität der Intervention
Von Zeit zu Zeit stattfindend
Finanzierungsquelle
Nationalregierung