ERMESSENSSTIPENDIEN – ENGLAND (UK)

Durch Ermessensstipendien („Discretionary Bursaries“) werden benachteiligte Schüler(innen) zwischen 16 und 18 Jahren unterstützt, die nicht in den Genuss einer jährlichen Einmalzahlung für als schutzbedürftig geltende Schüler(innen) („Vulnerable student bursary“) kommen, um die Kosten für Schuldbedarf zu decken, wie etwa Kleidung, Bücher und andere Materialien, die Beförderung, Mahlzeiten und Schulausflüge. Dies schließt auch junge Straftäter ein, die sich nicht in Haft befinden.

Art
Praxis
Land
Vereinigtes Königreich
Sprache
BG; CZ; DA; DE; EL; EN; ES; ET; FI; FR; HR; HU; IT; LT; LV; MT; NL; PL; PT; RO; SK; SL; SV
Schulebene
Secondary
Interventionsebene
Gezielt
Intensität der Intervention
Laufend
Finanzierungsquelle
Nationalregierung