ANTI-MOBBING-VERFAHREN FÜR SCHULEN

Das irische Bildungsministerium empfiehlt, Verfahren in Schulen einzuführen, um Mobbing zu verhindern und zu bekämpfen. Zu den wesentlichen Elementen gehören ein positives Schulklima, eine effektive Schulleitung, ein gemeinsames Verständnis dafür, was Mobbing ist und welche Auswirkungen es hat, Sensibilisierungs-, Bildungs- und Präventionsstrategien, eine wirksame Beaufsichtigung und Beobachtung der Schülerinnen und Schüler, Unterstützung für das Schulpersonal, eine konsequente Untersuchung, Verfolgung und Erfassung von Mobbing-Verhalten sowie eine fortlaufende Evaluierung der Wirksamkeit der Strategie zur Bekämpfung von Mobbing.

Art
Document
Land
Irland
Sprache
BG; CZ; DA; DE; EL; EN; ES; ET; FI; FR; HR; HU; IT; LT; LV; MT; NL; PL; PT; RO; SK; SL; SV
Schulebene
Primary; Secondary
Interventionsebene
Gezielt; Individuell; Universell
Intensität der Intervention
Laufend
Finanzierungsquelle
k. A.

Diese Ressource gehört zu den folgenden Kategorien/Unterkategorien :