Salas de Vidro: in den gläsernen Klassenzimmern und darüber hinaus

Das Ziel der Maßnahme „In den gläsernen Klassenzimmern und darüber hinaus“ in Portugal besteht darin, Aktivitäten auf Basisebene bereitzustellen, um Roma-Kinder im Vorschulalter in der Schule zu fördern und ihre Familien zu unterstützen. Die Aktivitäten werden im Freien – auf der Straße sozusagen – durchgeführt. Die Idee dahinter ist, eine offene und transparente Beziehung zwischen der Schule, den Kindern und ihren Familien zu schaffen. Die Maßnahme wird von einem multidisziplinären Expertenteam in Partnerschaft mit der Schule unterstützt.

Die Maßnahme „In den gläsernen Klassenzimmern und darüber hinaus“ (Aquém e além das salas de vidro) fand ihren Anfang im Jahr 2009/10 im Rahmen der Entwicklung vorschulischer Bildungsaktivitäten in Roma-Wohngebieten. Die Idee bestand darin, Aktivitäten „im Freien“ mitten im Wohngebiet zu veranstalten, um den Eindruck „gläserner Klassenzimmer“ entstehen zu lassen. Der Hauptfokus lag von Anfang an auf der Transparenz. Es wurde ein multidisziplinäres Team zusammengestellt, das mit den Kindern wöchentlich an ihrer Kompetenzentwicklung arbeitete, Familien einbezog und sie dazu motivierte, die Kinder in einem Kindergarten anzumelden. Die Transparenz und Offenheit waren wichtig, um das Vertrauen der Eltern zu gewinnen.

Im Schuljahr 2014/15 waren die folgenden beiden Hauptaktivitäten vorgesehen:

  • In den gläsernen Klassenzimmern: Auf den Straßen des Wohngebiets werden Bildungsveranstaltungen angeboten. Diese Veranstaltungen sollen der Entwicklung der mündlichen Sprachkompetenzen (Vokabular und Sprechen) von Kindern unter drei Jahren dienen. Dabei wird die Teilnahme von Müttern/Großmüttern angeregt und sie werden in Partnerschaft mit dem lokalen Team des Nationalen Systems für Maßnahmen in der frühen Kindheit durchgeführt (das u. a. aus Psychologen, Therapeuten und Sozialarbeitern besteht);
  • Über die gläsernen Klassenzimmer hinaus: Wöchentlich finden Veranstaltungen im Kindergarten (für Kinder von drei bis fünf Jahren) statt, die von dem multidisziplinären Team unterstützt werden und in die das Kindergartenpersonal und die Familien der Kinder einbezogen werden.
Art
Praxis
Land
Portugal
Sprache
BG; CZ; DA; DE; EL; EN; ES; ET; FI; FR; HR; HU; IT; LT; LV; MT; NL; PL; PT; RO; SK; SL; SV
Schulebene
Pre-school
Interventionsebene
Gezielt
Intensität der Intervention
Laufend
Finanzierungsquelle
Nationalregierung