Präventionsmaßnahmen für Resilienz – UPRIGHT

Bild: UPRIGHT - Universal Preventive Resilience Intervention Globally implemented in schools to improve and promote mental Health for Teenagers

Vor dem Hintergrund weltweit zunehmender psychischer Erkrankungen unter Jugendlichen lehrt das Projekt UPRIGHT die nötigen Fähigkeiten für gute körperliche und geistige Gesundheit. Das Projekt wird in Schulen durchgeführt und bindet die Jugendlichen, deren Familien und das gesamte Personal der beteiligten Schulen mit ein.

UPRIGHT ist ein Forschungsprojekt, das durch das EU-Programm Horizont 2020 gefördert wird. Das Akronym steht für „Universal Preventive Resilience Intervention Globally implemented in schools to improve and promote mental Health for Teenagers“, d. h. „Universelle Präventionsmaßnahmen für Resilienz, die global in Schulen durchgeführt werden, um die psychische Gesundheit von Jugendlichen zu verbessern und zu fördern“. Ziel des Projekts ist, in Europa ein Bewusstsein für geistige Gesundheit zu schaffen, indem ein Schulungsprogramm zu psychischer Resilienz unter Miteinbeziehung der gesamten Schule entwickelt, umgesetzt und validiert wird. Das Programm wurde von PsychologInnen, PsychopädagogInnen, MethodikerInnen und IKT-Fachleuten aus ganz Europa konzipiert.

UPRIGHT basiert auf vier Kernelementen: Bewältigung, Wirksamkeit, sozialem und emotionalem Lernen, und Bewusstsein. Zu jedem Element gibt es einen Theorie- und einen Praxisteil. Indem die SchülerInnen diese Fähigkeiten im Alltag einsetzen, fördern sie ihr eigenes Wohlbefinden sowie das ihrer Familien.

Art
Praxis (indirect evidence)
Land
Dänemark; Island; Italien; Norwegen; Polen; Spanien
Sprache
BG; CZ; DA; DE; EL; EN; ES; ET; FI; FR; GA; HR; HU; IS; IT; LT; LV; MK; MT; NL; NO; PL; PT; RO; SK; SL; SR; SV; TR
Schulebene
Grundschule; Sekundarstufe
Interventionsebene
Universell
Intensität der Intervention
k. A.
Finanzierungsquelle
Europäische Finanzhilfen

Diese Ressource gehört zu den folgenden Kategorien/Unterkategorien :