Berufswege für Lehrkräfte in der EU

Bild: Roman Kosolapov / Shutterstock.com

Bildungssysteme in der EU bieten Lehrkräften unterschiedliche Beschäftigungsformen, Karrieremöglichkeiten, Weiterbildungs- und Unterstützungsangebote und Vergütungen. Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um einen hilfreichen Überblick über die wichtigsten Herausforderungen und Varianten.

Eine umfangreiche Umfrage aus dem Jahr 2014 zeigt, dass über ein Drittel der EU-Lehrkräfte an Schulen arbeiten, an denen es an qualifiziertem Fachpersonal mangelt. Fast die Hälfte der Leitungspersonen an Schulen berichten zudem von einem Mangel an sonderpädagogischem Fachpersonal. Noch beunruhigender ist wohl die Tatsache, dass 81 % der Lehrkräfte in der EU das Gefühl haben, ihr Beruf werde in der Gesellschaft nicht ausreichend gewürdigt. In den meisten EU-Staaten ist es also dringend notwendig, den Status und die Attraktivität des Lehrberufs zu verbessern.

  • Herausgegeben von: Europäisches Parlament
  • Jahr: 2019
  • Verfügbare Sprachen: Englisch
  • Download