Blended Learning in Schulen: Leitlinien zum Schuljahresbeginn 2020/21

Diese neue Publikation zu Blended Learning in Schulen wurde von der Europäischen Kommission in Kooperation mit Vertretern der Bildungsministerien verfasst. Sie untersucht die pädagogischen Vorteile und Herausforderungen eines Blended-Learning-Modells und zeigt wichtige Überlegungen auf, die politische Entscheidungsträger und Schulen bei der Kombination von Fern- und Präsenzunterricht in ihrem speziellen Kontext bedenken sollten.

Diese wichtigen Überlegungen umfassen acht Bereiche: Schulleitung, gesetzliche Vorgaben, die die Entscheidungsfindung beeinflussen, die Verwaltung der Lernumfelder von Präsenz- und Fernunterricht für alle Lernenden, Funktion, Kompetenzen und Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte, Beurteilung der Lernenden, Wohlbefinden von Lehrkräften und Schülerschaft, Zusammenarbeit und Schulgemeinschaft sowie Qualitätssicherung.

  • Herausgegeben von: Europäische Kommission
  • Jahr: 2020
  • Verfügbare Sprachen: Englisch
  • Download