Ein guter Anfang für alle: Unterstützung der Übergangsphasen in den frühen Jahren

Das Erasmus+ Projekt START zielt darauf ab, die Methoden zur Unterstützung von Kindern und Familien zu verbessern, die sich mit dem Übergang zwischen Bildungskontexten konfrontiert sehen, z. B. von der häuslichen Umgebung oder der Roma-Gemeinschaft zu formalen Rahmenbedingungen.

Die Kontinuität der Erfahrungen im Laufe der Zeit kann den Bildungserfolg und die sozial-emotionale Entwicklung von Kindern deutlich verbessern. In diesem Abschlussbericht diskutieren Praktiker und Forscher aus Belgien, Italien, Slowenien und dem Vereinigten Königreich die Schwierigkeiten, die sich aus dem Mangel an gut durchdachten Übergangsphasen für Kinder und Familien ergeben, wie dieses Problem angegangen werden kann und welche Auswirkungen dies auf die Politik und Praxis in der EU und ihren Mitgliedstaaten hat.

  • Herausgegeben von: Educational Research Institute
  • Jahr: 2019
  • Verfügbare Sprachen: Englisch
  • Download