Datenschutzerklärung

Die Europäische Kommission, Generaldirektion Bildung, Jugend, Sport und Kultur („DG EAC“), die Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur („EACEA“) sowie EUN Partnership („EUN“) als Dienstleister der EACEA sind dem Schutz Ihrer Privatsphäre verpflichtet.

Die Plattform School Education Gateway erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten gemäß der Verordnung (EU) Nr. 2018/1725 zum Schutz personenbezogener Daten durch die Organe, Einrichtungen, Ämter und Agenturen der Union[i] („die Datenschutzverordnung“). Alle Daten werden in einer Datenbank gesammelt, die in der Europäischen Union gehostet wird.

1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich (Datenverantwortlicher)?

Der Datenverantwortliche ist die Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur, Avenue du Bourget 1, BE-1149 Brüssel.

.

Die Person, die als Verantwortlicher für die Verarbeitungen benannt ist, ist: 

Leiter der Abteilung A5 von EACEA 
Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur
Avenue du Bourget 1, BE-1049 Brüssel
E-Mail: eacea-eplus- etwinning@ec.europa.eu

2. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet und wie?

A. Benutzerprofil: Personen- und Unternehmensinformationen

Die folgenden persönlichen Daten werden im Rahmen von School Education Gateway verarbeitet, wenn ein Benutzer ein Konto für die Plattform einrichtet.

Wenn sie es wünschen, können sich Mitglieder auch einer oder mehreren Organisationen anschließen.

Die folgende Tabelle zeigt, welche Daten von Einzelpersonen und Organisationen bei der Registrierung beim School Education Gateway Pflichtdaten und welche freiwillige Daten sind.

Persönliche Informationen Organisation information
Pflicht Vorname
E-Mail
Benutzertyp
Land
Organisationsname
Stadt
Postleitzahl
Land
Region
Typ
TIC (Teilnehmeridentifikationscode)
Ansprechpartner (Link zu einem bestehenden Benutzerprofil)
Optional Bild Beschreibung
Website URL
Facebook URL
Twitter URL
LinkedIn URL
Bild

B. Informationen aus der Teilnahme an Online-Kursen

School Education Gateway bietet den Nutzern die Möglichkeit, über die Teacher Academy an Online-Kursen teilzunehmen. Die Anmeldung zu einem Online-Kurs erfordert die Einrichtung eines Benutzerkontos bei School Education Gateway (siehe oben), es sind jedoch keine zusätzlichen persönlichen Daten erforderlich.

Als Teil eines Online-Kurses können folgende Daten erfasst werden, einschließlich personenbezogener Daten:

  • Von den Lernenden generierte Inhalte, wie eingereichte Arbeiten, Peer-Grading-Aufgaben und Peer-Grading-Feedback von Lernenden.
  • Kursdaten, wie z.B. Schülerantworten zu Quizfragen, Foreneinträgen und Umfragen.
  • Informationen wie Kommentare, Fotos, Videos und andere Ressourcen, die über öffentliche Foren (oder ähnliche Kommunikationsmittel von Drittanbietern wie Padlet oder Tricider) ausgetauscht werden. Diese Foren können sich auf der Plattform befinden oder sie können von der Plattform aus eingebettet oder verlinkt werden.
  • Der Einsatz von externen Tools von Drittanbietern ist im Rahmen der Online-Kurse optional. Diese Tools werden von Websites Dritter verwaltet, die ihre eigenen Datenschutzrichtlinien anwenden. Mit der Registrierung akzeptieren die Teilnehmer, dass ihre personenbezogenen Daten von diesen Dritten (als Kontrolleure) verarbeitet werden. Wir empfehlen Ihnen, die jeweiligen Datenschutzrichtlinien dieser Websites Dritter für weitere Informationen zu einzusehen.

Alle Informationen, die in Foren und durch andere Diskussionstools zur Verfügung gestellt werden, sind für die anderen Teilnehmer des Online-Kurses auf der Plattform und in einigen Fällen auch außerhalb der Plattform sichtbar. Den Teilnehmern wird stets empfohlen, bei der Veröffentlichung persönlicher oder sensibler Informationen vorsichtig zu sein und sicherzustellen, dass sie über die entsprechenden Berechtigungen verfügen, um Ressourcen wie Bilder zu teilen.  

C. Informationen von Websites oder Diensten Dritter

School Education Gateway kann personenbezogene Daten erhalten, wenn Benutzer auf eine Website eines Drittanbieters zugreifen oder sich dort anmelden, die Informationen auf der Plattform anzeigt, z.B. Facebook, Twitter oder Padlet. Dazu können auch die Texte und/oder Bilder gehören, die auf der Website des Drittanbieters zur Verfügung stehen.

School Education Gateway erhält auch personenbezogene Daten (insbesondere den Namen des Benutzers, die persönliche ID des Benutzers auf der Website des Drittanbieters und die E-Mail-Adresse des Benutzers) von einer Website eines Drittanbieters, wenn sich der Benutzer über den Autorisierungsmechanismus der Website des Drittanbieters anmeldet: Facebook, Twitter, Google oder LinkedIn.

Dritte Websites, die den Nutzern Werkzeuge und Dienstleistungen von Onlinekursen wie Online-Quiz, Peer-Marking-Mechanismen oder Social-Media-Funktionalitäten anbieten, können auch personenbezogene Daten über die Nutzung dieser Partner-Website durch die Benutzer sammeln, während sie mit solchen Aktivitäten im Zusammenhang mit Onlinekursen befasst sind. Die Websites Dritter können diese Daten an School Education Gateway weitergeben, um die Dienste des Portals, die Dienste der Website des Dritten und die Bildungserfahrung der Person zu verbessern. Zu diesen Daten gehören Informationen wie z.B. die Verweildauer auf der Partnerseite und die aufgerufenen Seiten. Der Einsatz solcher Tools ist im Rahmen der Online-Kurse immer optional.

D. Sonstige Daten

Die Nutzer können auch öffentliche Kommentare zu den auf der Plattform veröffentlichten Artikeln veröffentlichen. Sie können außerdem öffentliche Kommentare, Rezensionen oder Auflistungen im Rahmen der Erasmus+ Tools (Kurskatalog, Mobilitätsmöglichkeiten und strategische Partnerschaften) veröffentlichen, in diesem Fall gelten diese Geschäftsbedingungen. In all diesen Fällen können die Mitglieder Informationen zur Veröffentlichung ihrer Kommentare, Bewertungen oder Angebote übermitteln.

Die Nutzer sollten beachten, dass Administratoren zum Zwecke der Fehlerbehebung auf deren Nachrichten und Benachrichtigungen auf der Plattform zugreifen können.

Die Nutzer können auch an Umfragen oder Webinaren teilnehmen oder sich in bestimmte Mailinglisten eintragen. In diesen Fällen übermitteln die Nutzer Informationen, um an solchen Initiativen teilzunehmen.

Informationen wie die IP-Adresse eines Nutzers, Internet Service Provider (ISP), Webbrowser, Betriebssystem, ungefähre Nutzungszeiten, verweisende Seite, spezifische Nutzerinteraktionen mit der Systemfunktionalität und ähnliche Daten, die zwischen dem Computer eines Nutzers und den Servern der Plattform School Education Gateway ausgetauscht werden, werden erfasst. Diese werden nicht mit bestimmten Benutzerkonten verknüpft, außer um bestimmte Benutzeraktivitäten im Falle eines Verdachts auf Verletzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu verfolgen.

Schließlich werden regelmäßig aggregierte Statistiken gesammelt, einschließlich (aber nicht darauf beschränkt) hinsichtlich der Nutzer in einem bestimmten Zeitraum, von den Nutzern gewählte Kurse und die Nutzung des Kontos.

3. Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten? 

.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist notwendig, um:

  • den Teilnehmern die Nutzung von Plattformdiensten zu ermöglichen, wie z.B.:
    • Posting von Kommentaren, Bewertungen und Angeboten;
    • Nutzung verschiedener Plattformfunktionen wie Favoriten oder gespeicherte Suchergebnisse; und
    • Anreicherung der Benutzerprofile.
  • Bearbeitung von Helpdesk-Anfragen, Inhaltsvorschlägen, gemeldeter Einträge, etc.;
  • es soll den Teilnehmern des School Education Gateway ebenfalls ermöglicht werden, im Sinne von gegenseitigem Vertrauen und Respekt zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten;
  • ihnen erlaubt bzw. erleichtert werden, Überwachungs- und Forschungsaktivitäten durchzuführen;
  • Outreach- und Kommunikationsaktivitäten im Rahmen der Plattform School Education Gateway und ihrer Dienste zu entwickeln;
  • den Nutzern Updates und relevante Informationen (z.B. Newsletter oder Infoletter an Kursanbieter) über die Plattform School Education Gateway zu senden und die Nutzer über andere damit zusammenhängende Aktivitäten zu informieren, an denen sie im Rahmen von Initiativen der Europäischen Kommission interessiert sein könnten;
  • Online-Kurse zu verwalten und zu implementieren inklusive:
    • Verfolgung der Teilnahme an Schulungen, Fortschritt und Abschluss von Modulen durch einzelne Benutzer;
    • Weitergabe personenbezogener Daten und Leistungen in einem bestimmten Online-Kurs an die Trainer oder Moderatoren, die den Kurs unterrichten oder an der Durchführung des Kurses beteiligt sind;
    • den Nutzern erlauben, an den Online-Kursen durch Bewertung, Kommentare, Lesezeichen, Tagging, Durchführung von Quizfragen, Teilnahme an Foren und anderen Kommunikationstools und Hochladen eigener Ressourcen mitzuwirken;
    • Präsentieren und Zusammenfassen der Ergebnisse eines Kurses;
    • Wiederverwendung und Referenzbeiträge in Foren und Kommunikationsmitteln in laufenden und zukünftigen Versionen der Kurse und Kurskommunikation sowie zur Verbesserung des zukünftigen Kursangebots;
    • Organisation von Benutzern in gruppen- oder themenbezogene Aktivitäten.
  • Ermöglichung und Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit bei diesen und ähnlichen zukünftigen Projekten, die von der Europäischen Kommission entwickelt wurden, durch Zugangskontrolle, Verfolgung der Nutzungshäufigkeit, Suchverhalten, Präferenzen und Einstellungen;
  • Ermöglichung der Sammlung, Kategorisierung und Zusammenfassung von Benutzerbeiträgen in den Foren und anderen Diskussionstools;
  • Angebot an aggregierten Statistiken, einschließlich ( aber nicht beschränkt hierauf), der Anzahl der Benutzer in einem bestimmten Zeitraum, die bevorzugten Themen und/oder Länder, die von den Mitgliedern ausgewählt wurden, und die Nutzung des Kontos.

4.Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung ist notwendig für die Erfüllung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder für die Ausübung der dem Organ oder der Einrichtung der Union übertragenen öffentlichen Gewalt (die im Unionsrecht festzulegen ist) (Artikel 5 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung 2018/1725);

.
  • 'Erasmus+': das Programm der Union für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport, das durch die Verordnung (EU) Nr. 1288/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Dezember 2013 und zur Aufhebung der Beschlüsse Nr. 1719/2006/EG, Nr. 1720/2006/EG und Nr. 1298/2008/EG (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 50-73)eingerichtet wurde.
  • Durchführungsbeschluss der Kommission vom 18. Dezember 2013 zur Einrichtung der Exekutivagentur „Bildung, Audiovisuelles und Kultur“ und zur Aufhebung des Beschlusses 2009/336/EG (2013/776/EU): Artikel 3 Buchstabe a).
  • Dienstleistungsvertrag 2017-3597, 2017-3598 und 2017-3599 zwischen der Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur und der EUN-Partnerschaft AISBL.

Verarbeitungen, die nicht unter die oben genannten Rechtsgrundlagen fallen, beruhen auf der Zustimmung der betroffenen Person (Artikel 5 Absatz 1 Buchstabe d) der Verordnung 2018/1725).

5. Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten?

Daten zu Statistik- und Forschungszwecken werden für die gesamte Dauer des School Education Gateway in einem aggregierten, anonymen Format aufbewahrt.

Daten, die sich auf das Profil des Benutzers beziehen, werden drei Jahre nach der letzten Anmeldung des Benutzers gespeichert. Nach drei Jahren nach der letzten Anmeldung wird das Benutzerprofil automatisch auf inaktiv gesetzt, d.h. für andere Benutzer nicht mehr sichtbar. Der Nutzer wird benachrichtigt, dass sein Profil auf inaktiv gesetzt wurde und dass er sein Konto durch erneutes Einloggen innerhalb von zwei Wochen wieder aktivieren kann. Wenn sich der Nutzer nicht innerhalb von zwei Wochen einloggt, wird sein Profil dauerhaft deaktiviert. Alle personenbezogenen Daten werden dann anonymisiert. Personenbezogene Daten, die der Nutzer über Drittanbieter-Tools (z.B. während eines Online-Kurses bei der Nutzung eines externen Online-Tools wie Facebook, Twitter oder Padlet) eingegeben hat, liegen nicht in der Verantwortung des Datenverantwortlichen und sind daher nicht mit der Anonymisierung verbunden.

Um ein Konto zu deaktivieren oder zu löschen, wenden Sie sich bitte an den Helpdesk unter: support@schooleducationgateway.eu.

Wenn Benutzer die Deaktivierung ihres Profils verlangen oder das Profil automatisch deaktiviert wird, sind für andere Benutzer des School Education Gateway keine Daten sichtbar. Die Daten werden nur in einer anonymen Form gespeichert, die eine persönliche Identifizierung nicht zulässt. Wenn Benutzer mit einem deaktivierten Profil die Plattform weiterhin nutzen möchten, müssen sie sich erneut registrieren. Die Daten verbleiben ausschließlich zu Forschungs- und Überwachungszwecken, die der EACEA, den Schulbehörden der EG, den nationalen oder regionalen Schulbehörden, den Behörden, die mit der Implementierung des Portals für Schulbildung beauftragt sind, und anderen Dritten (siehe Punkt 3) im Auftrag des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen in aggregierter Form zur Verfügung stehen.

6. Wer hat Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und an wen werden diese weitergegeben?

Für die oben genannten Zwecke ist der Zugang zu den vollständigen Daten streng begrenzt auf:

.
  • die Europäische Kommission, Generaldirektion Bildung und Kultur (EAC) benanntes Personal
  • das von der EACEA benannte Personal
  • die vom Dienstleister EUN Partnership benannten Mitarbeiter

Einige von den Nutzern eingereichte Daten werden im öffentlichen Bereich der Plattform School Education Gateway angezeigt, was bedeutet, dass diese Daten im Internet frei zugänglich sind. In diesem Fall hat der Nutzer das Recht, deren Daten zu löschen. Die Daten, die veröffentlicht werden, sind insbesondere die folgenden:

Organisationsdaten sind für alle Benutzer über die Seite der Organisation sichtbar:

  • Name, Adresse, Stadt, Land, Bild, Facebook URL, Twitter URL, LinkedIn URL und Website
  • Mit der Organisation verbundene Personen (Vorname, Nachname, Land, Bild)
  • Kurse, Mobilitätsmöglichkeiten und Auflistungen strategischer Partnerschaften, die von den Mitgliedern der Organisation veröffentlicht wurden
  • Sternbewertung basierend auf der Durchschnittsnote der Kurse der Organisation (falls vorhanden)
  • Liste der Rezensionen und Bewertungen, die von anderen Nutzern zu den Kursen der Organisation abgegeben wurden

Teilnehmerdaten:

  • Die folgenden Teilnehmerdaten sind für alle Benutzer nur auf der Seite der öffentlichen Einrichtung sichtbar (wenn der Benutzer einer oder mehreren Organisationen angehört): Vorname, Nachname, Land, eine Miniaturansicht des Bildes (falls vorhanden)
  • Die Profilseite des Benutzers ist nur für andere angemeldete Benutzer zugänglich, einschließlich der folgenden Informationen: Vorname, Nachname, Land, Bild, Organisation(en), Benutzertyp, Kommentare des Teilnehmners, vom Mitglied favorisierte Artikel und wenn der teilnehmer von eTwinning verifiziert wurde.  
  • Jede Auflistung, Kommentierung, Bewertung und/oder Bewertung, die von einem registrierten Benutzer freiwillig vorgenommen wird, ist öffentlich, d.h. für die Website-Benutzer sichtbar, wenn sie den kommentierten oder überprüften Artikel ansehen, und auch über Suchmaschinen abrufbar.
  • Die Benutzeraktivität in den Online-Kursen ist nur für die registrierten Benutzer sichtbar, die sich auch für den jeweiligen Online-Kurs angemeldet haben.

Die Übermittlung bestimmter Daten an andere Dritte (z.B. Forschungszentren und Universitäten) kann mit ausdrücklicher Zustimmung des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen gestattet werden, wobei die Daten jedoch anonym übermittelt werden.

Persönliche Daten dürfen niemals für Marketingzwecke verwendet werden.

7. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die gesammelten personenbezogenen Daten und alle damit verbundenen Informationen werden auf gesicherten Servern des Dienstanbieters (EUN) gespeichert.

Eine Vertragsklausel zum Datenschutz ist im Vertrag mit dem Dienstleister enthalten, um sicherzustellen, dass Ihre Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen verarbeitet werden.

Die Rechenzentren des Dienstleisters halten sich bei ihrem Betrieb vertraglich an die Sicherheitsrichtlinien und -bestimmungen der Europäischen Kommission, die von der Direktion für Sicherheit für diese Art von Servern und Diensten festgelegt wurden.

8. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und wie können Sie diese ausüben?

Sie können folgende Rechte ausüben:

.
  • Sie können den Zugang zu den personenbezogenen Daten verlangen, die wir über Sie haben;
  • Sie können eine Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen oder die Berichtigung selbst in Ihrem Profil vornehmen;
  • Sie können unter bestimmten Bedingungen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen;
  • Sie können unter bestimmten Bedingungen u die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen;
  • Sie können, aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, Einwände gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen;
  • Sie können für die Übertragung Ihrer Daten an ein anderes Unternehmen in einem gängigen maschinenlesbaren Standardformat (Datenportabilität) verlangen;
  • Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zurücknehmen.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen zu widersprechen, die sich auf Ihre besondere Situation gemäß Artikel 23 der Verordnung 2018/1725 beziehen.

Sie haben auch das Recht, automatisierte Sie betreffende Entscheidungen (die ausschließlich von Maschinen getroffen werden), so wie diese vom Gesetz definiert sind, abzulehnen.

9. Ihr Recht auf Rückgriff bei Konflikten in Bezug auf personenbezogene Daten

.

Im Falle eines Konflikts in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten können Sie sich an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen unter der oben genannten Adresse und dem Funktionspostfach (Punkt 1) wenden.

Sie können sich auch an den Datenschutzbeauftragten der EACEA unter der folgenden E-Mail-Adresse wenden: eacea-data-protection@ec.europa.eu.

Sie können jederzeit eine Beschwerde beim Europäischen Datenschutzbeauftragten einreichen: https://edps.europa.eu/


[i] Verordnung (EU) 2018/1725 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2018 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe, Einrichtungen und sonstigen Stellen der Union und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Verordnung (EC) Nr. 45/2001 und des Beschlusses Nr. 1247/2002/EG Text von Bedeutung für den EWR, ABl. L 295 vom 21.11.2018, S. 39.