In Europe Schools: Ein einzigartiges Austauschprojekt für Schulen in Europa

Dank In Europe Schools wird der Geschichtsunterricht nun noch spannender! In diesem europäischen Austauschprojekt filmen und vergleichen Schülerinnen und Schüler ihre Recherchen zu Themen wie „schwierige Geschichte“, Klimawandel und Migration. Nach einer erfolgreichen Pilotphase gehen VPRO und EuroClio nun in die nächste Runde.

Nach der Anmeldung werden Schulen anderen Partnerschulen aus ganz Europa zugeteilt und erarbeiten ein Education Kit zum Thema schwierige Geschichte, Migration, Klimawandel oder Gleichberechtigung. Jedes Kit beinhaltet Lehr- und Arbeitmaterialien und umfasst vier Schritte: Einführung, ausführliche Analyse, Erstellung eines Dokumentarfilms und schließlich Austausch des Videos mit der ausländischen Partnerschule.

Jedes Kit orientiert sich an einer bestimmten Fragestellung, die von den Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Projekts beantwortet werden soll. So befasst sich das Kit zum Thema Klimawandel zum Beispiel mit der Frage: Wie soll man mit dem Klimawandel umgehen?

Für ihre Recherchen und die Erstellung eines Dokumentarfilms werden die Schülerinnen und Schüler in Vierergruppen eingeteilt, in der jeder eine bestimmte Aufgabe bekommt: Forscher, Interviewer, Kameramann/-frau und Redakteur/in. Die einzelnen Rollen werden in Tutorials des VPRO ausführlich erklärt. So ist beispielsweise der Forscher verantwortlich dafür, nach Geschichten, Personen, Archivmaterial und historischen Hintergrundartikeln zu recherchieren.

Wenn der Dokumentarfilm fertig ist, werden die Videos mit der Partnerschule ausgetauscht, um zu sehen, wie das Thema aus einem anderen Blickwinkel behandelt wurde. Die in der Pilotphase erstellten Tutorials und Dokumentationen sind auf dem YouTube-Kanal von In Europe Schools verfügbar.

Einen Überblick über alle Materialien und weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Projekts, auf der Sie sich auch für die neue Runde anmelden können, die im November startet.


EuroClio

EuroClio, der europäische Geschichtslehrerverband, wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, Pädagogen für innovativen und verantwortungsbewussten Geschichtsunterricht und politische Bildung zu gewinnen und auszurüsten.