Europäisches Toolkit für Schulen: Niemand wird zurückgelassen

Image: Getty Images

Finden Sie mit dem Schwerpunkt dieses Monats, sonderpädagogischer Förderbedarf, heraus, wie ein Whole-School-Ansatz Lernende mit Behinderung und Lernschwierigkeiten im Rahmen des Europäischen Toolkits für Schulen wirksam unterstützen kann.

Warum der Whole-School-Ansatz?

Beim Whole-School-Ansatz liegt der Schwerpunkt ganz klar auf Lernen für alle und Leistung bedeutet nicht nur akademischer Erfolg. Die schulischen MitarbeiterInnen arbeiten zusammen und teilen sich Leitungsaufgaben, Schulen sind in die lokale Gemeinschaft eingebunden. Lernende und ihre Familien sind ebenfalls aktiv an der Entscheidungsfindung über ihr eigenes Lernen beteiligt.

Der Whole-School-Ansatz basiert auf einer inklusiven Vision von Bildung, bei der alle Lernenden ihr Wachstumspotential unabhängig von individuellen und familiären Faktoren, sozioökonomischem Status und Lebenserfahrungen voll ausschöpfen können.

Das Europäische Toolkit für Schulen

Das Europäische Toolkit für Schulen fördert einen Whole-School-Ansatz zur Verbesserung der Inklusivität und der Verhinderung von Schulabbruch. Es kann SchulleiterInnen, Lehrkräften und Anderen dabei helfen, ihre Bedürfnisse im Umgang mit drohendem Schulabbruch zu benennen und geeignete Lösungen zu finden.

Es umfasst fünf Bereiche mit nützlichen Informationen und wichtigen, zum Nachdenken anregenden Punkten, die von ExpertInnen und VertreterInnen von Bildungsministerien zusammengestellt wurden: Allgemeine Informationen; Schulkonzept; Lehrerinnen und Lehrer; Unterstützung der Lernenden; Einbeziehung der Eltern und Beteiligung externer Akteure.

European Toolkit for Schools areas

Angemeldete BenutzerInnen des School Education Gateway können den Fragebogen nutzen, um Ressourcen aus dem Toolkit zu suchen, die zu ihren Bedürfnissen und Interessen passen.

Das Toolkit wird ständig weiterentwickelt und um neue Ressourcen ergänzt, die von einem Redaktionsteam auf der Grundlage bestimmter Kriterien ausgewählt werden.

Wenn Sie an einem Projekt beteiligt sind oder einen wirksamen Whole-School-Ansatz entwickelt haben, um Schulabbruch zu vermeiden und Ihre Schule inklusiver zu gestalten, berichten Sie uns bitte über dieses Formular davon.