Erasmus+-Möglichkeiten für Schulen: Partnerschaften für den Schüleraustausch

Image: Syda Productions / Shutterstock.com

Schulen aus ganz Europa können von den Fördermöglichkeiten des Erasmus+-Programms der Europäischen Kommission profitieren. Unterstützt werden auch Fortbildungen und Lehraufträge für die berufliche Weiterbildung (Leitaktion 1) sowie die Teilnahme an Projektpartnerschaften (Leitaktion 2). In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Schüleraustausch-Partnerschaften und wie Sie mit Ihrer Schule daran teilnehmen können.

Seit der Erasmus+-Ausschreibung 2018 können sich Schulen für Schüleraustausch-Partnerschaften bewerben, die auch als Leitaktion 2-Projekte bekannt sind.

Das Angebot unterstützt vor allem kleine Projekte von zwei bis sechs Schulen. Ein Projekt dauert 1-2 Jahre bzw. 3 Jahre bei langfristigen Austauschmöglichkeiten.

Vier verschiedene Austauschmöglichkeiten:

  1. Kurze Austauschangebote für Schülergruppen (3 Tage bis 2 Monate)
  2. Langfristige Austauschaufenthalte für Schüler (2 bis 12 Monate)
  3. Kurze gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen für Mitarbeiter (3 Tage bis 2 Monate)
  4. Langfristige Ausbildungs- oder Lehraufträge (2 bis 12 Monate)

Bewerbung

Bei Schüleraustausch-Partnerschaften ist das Bewerbungsverfahren einfacher als bei ‚herkömmlichen‘ Leitaktion 2-Projekten (sog. strategischen Partnerschaften). Aus diesem Grund eignen sie sich besonders für Schulen, die sich für ihre erste Erasmus+-Partnerschaft bewerben.

Wenn Sie bereits mit eTwinning vertraut sind, wir es Sie freuen, dass den Austausch-Partnern empfohlen wird, das Portal vor, während und nach den Projekten für ihre Kommunikation zu nutzen, da sich auf diese Weise die räumliche Begegnung und die virtuelle Zusammenarbeit kombinieren lassen.

  • Wer kann teilnehmen: Nur Schulen
  • Projektgröße: 2-6 Schulen aus mindestens zwei teilnehmenden Ländern
  • Dauer: 1 bis 2 Jahre (oder 1 bis 3 Jahre für Projekte, die langfristige Austauschaufenthalte für Schüler planen)
  • Budget: Insgesamt maximal 99.000 EUR im Jahr (maximal 16.500 EUR im Jahr und pro teilnehmender Schule)

Wann und wo anmelden: Über unsere Nationalen Agenturen während der Erasmus+-Ausschreibung.

Beispiele für aktuelle Austauschprojekte:

Lassen Sie sich durch unsere monatlichen ‘Praxis’-Artikel von anderen Projekten inspirieren. Verwenden Sie die Suchfunktion, um bestimmte Schlagwörter einzugeben.

Sie können sich auch über die Erasmus+ Projekt-Suche eine komplette Liste aller Projektbeschreibungen anzeigen lassen.

Möchte Sie mehr über das Erasmus+-Programm erfahren? Dann nehmen Sie am Erasmus+ funding opportunities for schools Online-Kurs der Teacher Academy im Herbst 2019 teil!