Bildung und Unterstützung für ukrainische Flüchtlinge

Hier finden Sie eine Reihe von Artikeln und Ressourcen zur Unterstützung der Integration junger ukrainischer Flüchtlinge in die Bildungssysteme der EU-Mitgliedstaaten und der Erasmus+ Länder. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.

Online-Plattformen und -Ressourcen auf Ukrainisch

Online-Bildungsressourcen auf Ukrainisch: Schulbildung in der Ukraine unter widrigen Bedingungen: Seit dem 14. März wird der Schulunterricht in den meisten Regionen der Ukraine mithilfe von Distanzunterricht wieder aufgenommen. Ukrainische Schüler/innen innerhalb und außerhalb des Landes haben Zugang zu Online-Lernmaterial in ukrainischer Sprache.

Schulbildung und Solidarität in Zeiten der Krise

Umfrage zum Geschichtsunterricht aus verschiedenen Perspektiven: George Santayana wird das Zitat zugeschrieben: „Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen“. In dieser Hinsicht kann der Geschichtsunterricht das kollektive Gedächtnis stärken, indem er historische Ereignisse aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. In dieser Umfrage fragen wir Sie nach Ihrer Meinung zur Multiperspektivität im Geschichtsunterricht.

Lehren aus dem Geschichtsunterricht während früherer Kriege in Europa: In Zeiten von Konflikten wie dem Krieg in der Ukraine rückt die Frage nach historischen Narrativen und deren Vermittlung neu in den Fokus. In diesem Tutorial wird untersucht, wie Geschichtslehrkräfte mit Konflikten und unterschiedlichen Meinungen umgehen können, um das Fach für alle Schülerinnen und Schüler sinnvoll zu gestalten.

Schulen in Europa reagieren auf die russische Invasion der Ukraine: Überall in Europa engagieren sich Klassen und Schulen, um ihre Solidarität mit der Ukraine zum Ausdruck zu bringen, und Lehrkräfte bemühen sich, die Fragen der Schülerinnen und Schüler zu beantworten. Dieser Artikel stellt einige vorbildliche Ideen und Aktionen vor.

Schutz der Bildung in bewaffneten Konflikten: Auch in einem Konflikt oder Krieg ist es von grundlegender Bedeutung, dass das Recht auf Bildung gewahrt bleibt und Kindern, Bildungspersonal oder Schulen kein Schaden zugefügt wird. Es gibt mehrere internationale Bemühungen zum Schutz der Bildung in bewaffneten Konflikten und anderen Notsituationen.

Hintergrundinformationen zum ukrainischen Bildungssystem seit 2016: Eine Bildungsreform, die im Jahr 2016 begann, hat viele Veränderungen im ukrainischen Bildungswesen bewirkt.

Bildung für Flüchtlinge

Wie kann man ukrainischen Flüchtlingskindern frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung bieten?:Ein großer Teil der neu angekommenen ukrainischen Flüchtlinge sind kleine Kinder. Wie können wir sie in den Einrichtungen für frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung (FBBE) in Europa willkommen heißen?

Integration ukrainischer Flüchtlinge in der Sekundarstufe: Was tun, wenn die Schüler/innen die Unterrichtssprache nicht beherrschen?: In den letzten Wochen haben rund 5 Millionen ukrainische Bürgerinnen und Bürger die Grenze zur Europäischen Union überquert. Das ukrainische Bildungsministerium hat zwar hervorragende Arbeit bei der Einrichtung von Online-Lernangeboten für alle Schüler/innen der Sekundarstufe geleistet, aber es müssen noch Hürden überwunden werden. Mialy Dermish vom SIRIUS-Netzwerk hat sich Gedanken über die soziale und sprachliche Eingliederung ukrainischer Schüler/innen und ihren Erfolg im Bildungswesen gemacht.

Förderung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens von geflüchteten Schülern/-innen durch Kontakte und Kontinuität: Die Kriegserfahrungen, die plötzliche Flucht aus der vertrauten Umgebung und die Sorge um die Angehörigen können sich negativ auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden von geflüchteten Kindern auswirken. Davon ist auch das Lernverhalten betroffen. Es ist daher wichtig, dass Schulen, insbesondere diejenigen, die derzeit eine große Zahl von Geflüchteten aufnehmen, „flüchtlingskompetent“ werden.

Wie die EU-Mitgliedstaaten Lehrkräfte für geflüchtete Schüler/innen suchen: Vertreter/innen der EU-Bildungsministerien haben darüber gesprochen, wie nach Lehrkräften für geflüchtete Schüler/innen gesucht werden könnte. Dieses Gespräch fand am 4. April 2022 im Rahmen der EU-Bildungssolidaritätsgruppe für die Ukraine – Arbeitsgruppe Schulen statt.

Politische Leitlinien zur Unterstützung der Eingliederung ukrainischer Flüchtlinge in das Bildungssystem: Überlegungen, Grundprinzipien und Verfahren: Dieses Dokument wurde von der Europäischen Kommission in Absprache mit Bildungsministerien und Interessenverbänden verfasst. Ziel ist es, den Mitgliedstaaten politische Leitlinien an die Hand zu geben, indem die wichtigsten Grundsätze und Verfahren dargelegt werden, die auf der Grundlage früherer Erfahrungen zur Eingliederung von Flüchtlingskindern und -jugendlichen an Schulen beitragen könnten. Dies ist die erste Version dieses Dokuments. In die folgenden Fassungen werden weitere Beispiele für die Umsetzung der politischen Vorgaben aufgenommen.

Anerkennung der Abschlüsse von ukrainischen Schülern/-innen: Die Anerkennung von Abschlüssen, die Geflüchtete aus ihrem Herkunftsland mitbringen, sowie die Kenntnis des erreichten Bildungsniveaus spielen eine wichtige Rolle für den Zugang zur Hochschulbildung und zum Arbeitsmarkt.

Kompendium inspirierender Praktiken für integrative und staatsbürgerliche Bildung: Dieses Kompendium stellt ein umfassendes Spektrum an inspirierenden Praktiken vor, die Ideen und Anregungen für politische Entscheidungsträger/innen und Fachleute liefern sollen, die sich um die Verbesserung der Inklusivität der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung in der EU bemühen. Darüber hinaus soll es dazu beitragen, die wachsende Zahl von Belegen für die Bedeutung und den Mehrwert einer inklusiven Bildung zu erweitern. (2021)

Integration junger Geflüchteter und Migrant/innen durch Bildung: Das Themenblatt zur Integration junger Geflüchteter und Migrant/innen durch Bildung wurde von den Mitgliedern der ET-2020-Arbeitsgruppe zur Förderung gemeinsamer Werte und inklusiver Bildung erarbeitet. (2020)

PAESIC-Ressourcen für Lehrkräfte und Schulleiter/innen: PAESIC (Akronym für Pedagogical Approaches for Enhanced Social Inclusion in the Classroom) ist ein LA2-Erasmus+-Projekt zur Unterstützung von Grundschullehrkräften bei der Verbesserung der sozialen Integration im Unterricht, insbesondere von Schüler/innen mit Flüchtlings- und Migrationshintergrund. (2020)

Education Talks: Metrolingualism, superdiversity and European classrooms: Have you ever heard of metrolingualism and superdiversity? And do you know what it takes to teach a multilingual classroom? Expand your knowledge in this interview with Thomas Fritz, head of lernraum.wien, institute for multilingualism, integration and education. (2018)

Migranten an europäischen Schulen: Sprachen lernen und pflegen: Die Unterstützung neu angekommener Migrantenkinder bei der Beherrschung der Schulsprache sowie die Pflege und Weiterentwicklung ihres persönlichen sprachlichen Repertoires ist der Schlüssel für ihre erfolgreiche Akzeptanz und Integration sowie für einen gelingenden Unterricht. (2018)

Lehrer auf Diversität vorbereiten: Die Vielfalt der europäischen Gesellschaften ist kein neues Phänomen, sie ist derzeit aber einem rasanten Wandel unterworfen. Durch innereuropäische Mobilität, internationale Migrationsbewegungen und in jüngster Zeit den vermehrten Zuzug von Geflüchteten und Ayslsuchenden nimmt die Diversität in Europa zu. (2017)

Sie können das School Education Gateway mit dem Tag Zugewanderte Schüler nach weiteren relevanten Informationen durchsuchen.

Kurse zur beruflichen Weiterbildung

22. April 2022: Webinar zur Förderung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens von Flüchtlingskindern in der Schule

6. Mai 2022: Webinar zur Aufnahme von neu angekommenen Flüchtlingen in die Klasse

13. Mai 2022: Webinar über die Ausbildung von Lehrkräften und die berufliche Weiterbildung im Bereich der Flüchtlingsbildung

23. Mai - 6. Juni 2022 Fortbildung für Lehrkräfte zur Integration von Migrant/innen und Flüchtlingen in Schulen

Juni 2022: Fortbildung für Lehrkräfte zur Einbindung von Nicht-Muttersprachler/innen in den Unterricht

Juli 2022: Webinar zum Thema Frühkindliche Bildung und Betreuung und Flüchtlinge

Weitere Kursmaterialien finden Sie im Kurskatalog des School Education Gateway

Interaktion mit anderen Lehrkräften

Treten Sie eTwinning bei, der Online-Community zur Kommunikation, Zusammenarbeit und zum Austausch für Schulpersonal (Lehrkräfte, Schulleiter/innen, Bibliothekare/-innen usw.). eTwinning unterstützt ukrainische Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler, zum Beispiel durch spezielle Diskussionsgruppen zur Integration von Migranten/-innen und Flüchtlingen in der Schule und durch den Austausch von Community-gestützten Solidaritäts- und Unterstützungsaktivitäten für ukrainische Lehrkräfte und Schüler/innen.

Integration von Migranten/-innen und Geflüchteten an SchulenWie können wir Migranten/-innen und Geflüchtete effektiv und fürsorglich in ihre neue schulische Umgebung aufnehmen? Im Rahmen der von der eTwinning-Community ergriffenen Maßnahmen zur Unterstützung von Lehrkräften und Schülern/-innen wurde bei der Fokusgruppe Integrating migrants and refugees at school (Integration von Migranten/-innen und Geflüchteten an Schulen) der Schwerpunkt auf Lehrkräfte erweitert, die Geflüchtete betreuen. Damit sollen die Lehrkräfte in Europa unterstützt werden, die sich der Herausforderung stellen, das Recht dieser Kinder auf allgemeine und berufliche Bildung zu sichern, ihnen ein Gefühl der Normalität zu vermitteln und das Trauma von Krieg und Vertreibung zu lindern.